12
Dec
2023

Hubert Burda Neue Freundin: Neues Kapitel nach der Trennung – Wer ist die neuePartnerin des Medienmoguls?

Hubert Burda Neue Freundin: Einleitung

Im Jahr 2022 gaben Maria Furtwängler und Hubert Burda ihre Trennung bekannt, nach 31 Jahren Beziehung und 28 Jahren Ehe. Viele fragten sich: Hat die Schauspielerin einen neuen Partner an ihrer Seite?

Trennung von Hubert Burda und Maria Furtwängler: Was war passiert?

Maria Furtwängler und Hubert Burda lernten sich 1985 kennen und heirateten 1991. Sie galten als eines der glücklichsten Ehepaare Deutschlands und waren gemeinsam auf vielen roten Teppichen zu sehen. Umso überraschender kam im Jahr 2022 die Nachricht von ihrer Trennung.

Die genauen Gründe für das Ehe-Aus wurden nicht bekannt gegeben. Viele vermuten jedoch, dass der Altersunterschied von 28 Jahren zwischen den beiden eine Rolle gespielt haben könnte.

In einem Interview mit RTL sagte Maria Furtwängler kurz vor der Trennung: “Ich bin ein Mensch der immer sehr nach vorne schaut und natürlich verändern wir uns alle.” Obwohl sie sich nicht zu einem neuen Partner äußerte, wird gemunkelt, dass sie bereits jemand Neuen haben könnte.

Wer ist die neue Partnerin von Hubert Burda?

Im Gegensatz zu Maria Furtwängler hat Hubert Burda bereits eine neue Partnerin. Seit 2021 wird er immer wieder an der Seite von Sarah Brandner gesichtet, einem ehemaligen Model und der Ex-Freundin von Fußballer Bastian Schweinsteiger.

Brandner und Burda werden oft bei öffentlichen Anlässen gemeinsam gesehen und auch auf Instagram posten sie regelmäßig gemeinsame Fotos. Obwohl die beiden noch keine offizielle Stellungnahme zu ihrer Beziehung abgegeben haben, ist es offensichtlich, dass sie glücklich miteinander sind.

Insgesamt bleibt die Zukunft von Maria Furtwängler und Hubert Burda nach ihrer Trennung ungewiss. Viele Fans und Medien sind jedoch gespannt, ob sie bald mit neuen Partnern an ihrer Seite auftauchen werden. 

Wer ist Hubert Burda?

Kurze Biografie von Hubert Burda

Hubert Dietrich Burda wurde am 9. Februar 1940 in Heidelberg geboren und ist ein deutscher Verleger. Er ist der Eigentümer der Hubert Burda Media, die unter anderem die Bunte herausgibt. Burda vereint eines der führenden europäischen Medienunternehmen mit einer starken Medienhausbindung.

Burda hat eine erste Ehe mit einer Kunsthistorikerin geschlossen, die 1972 geschieden wurde. Mit ihr hat er einen Sohn namens Felix, der ebenfalls in Kunstgeschichte promoviert wurde und 2001 an Darmkrebs starb. Burda ist seit dem 8. November 1991 in zweiter Ehe mit der Ärztin und Schauspielerin Maria Furtwängler verheiratet und hat mit ihr zwei Kinder.

In der Öffentlichkeit wurde Burda oft als erfolgreicher Geschäftsmann und Ehemann wahrgenommen. Er galt als zurückhaltend und kontrolliert, auch was seine Gefühle betrifft. Im Frühjahr 2022 kam jedoch die Nachricht von seiner Trennung von Maria Furtwängler, nach 31 Jahren Beziehung und 28 Jahren Ehe.

Während Furtwängler sich nicht zu einem neuen Partner äußerte, wurde Burda bereits mit Sarah Brandner gesichtet, einem ehemaligen Model und der Ex-Freundin von Fußballer Bastian Schweinsteiger. Die beiden sind oft bei öffentlichen Veranstaltungen zusammen zu sehen und posten gemeinsame Fotos auf Instagram.

Die genauen Gründe für die Trennung von Maria Furtwängler und Hubert Burda wurden nicht bekannt gegeben. Viele spekulieren jedoch, dass der große Altersunterschied eine Rolle gespielt haben könnte. Die Zukunft von Burda und Furtwängler bleibt ungewiss, aber Fans und Medien sind gespannt, ob sie bald neue Partner an ihrer Seite haben werden. 

Wer ist die neue Freundin von Hubert Burda?

Name, Alter und Beruf der neuen Partnerin

Nach der Trennung von Maria Furtwängler im Jahr 2022 wurde Hubert Burda immer wieder mit einer neuen Frau an seiner Seite gesehen. Mittlerweile ist bekannt, dass es sich bei ihr um Sarah Brandner handelt. Sie wurde am 12. Dezember 1988 in München geboren und ist ein deutsches Model und Moderatorin. Bekannt wurde sie vor allem als Freundin des ehemaligen Fußballers Bastian Schweinsteiger und durch ihre Auftritte als Jurorin in der deutschen Fernsehshow “Das Supertalent”.

Gemeinsame Interessen und Hobbys

Hubert Burda und Sarah Brandner verbindet offenbar ihre Liebe zur Kunst. Beide interessieren sich für Malerei und besuchen gerne Ausstellungen. Außerdem teilen sie das Interesse für Modedesign und haben bereits zusammen an einem Projekt gearbeitet, bei dem sie Bildbände gestalteten. Im Sommerurlaub 2022 zeigten sie sich auch gerne beim gemeinsamen Wassersport und Surfen.

Es bleibt abzuwarten, wie ernst die Beziehung zwischen Hubert Burda und Sarah Brandner ist und wie sie sich weiterentwickeln wird. Die beiden sind jedoch immer wieder zusammen in der Öffentlichkeit zu sehen und scheinen eine gemeinsame Leidenschaft für Kunst und Kultur zu teilen. Die Fans sind gespannt, ob diese Beziehung länger halten wird als die Ehe von Burda und Furtwängler. 

Wo haben sich Hubert Burda und seine neue Freundin kennengelernt?

Ort des Kennenlernens und gemeinsame Aktivitäten

Seit der Trennung von Maria Furtwängler im Jahr 2022 wurde der deutsche Verleger und Medienunternehmer Hubert Burda immer wieder mit einer neuen Frau an seiner Seite gesichtet. Mittlerweile ist bekannt, dass seine neue Begleitung Sarah Brandner ist – ein deutsches Model und Moderatorin, die vor allem als Freundin des ehemaligen Fußballspielers Bastian Schweinsteiger bekannt wurde. Aber wie haben sich die beiden überhaupt kennengelernt?

Berichten zufolge haben sich Hubert Burda und Sarah Brandner während einer gemeinsamen Ausstellung im Museum Brandhorst in München kennengelernt. Beide teilen eine Liebe zur Kunst und besuchen gerne Ausstellungen. Es ist jedoch nicht bekannt, ob sie zu diesem Zeitpunkt bereits von ihrer gemeinsamen Leidenschaft wussten oder ob sie auf dem Kunstevent zufällig aufeinandertrafen.

Seit Bekanntwerden ihrer Beziehung zeigen sich Burda und Brandner immer wieder gemeinsam in der Öffentlichkeit. Sie scheinen auch ähnliche Hobbys und Aktivitäten zu haben. Eines ihrer gemeinsamen Interessen ist das Modedesign, an dem sie bereits gemeinsam gearbeitet haben sollen. Außerdem verbrachten sie ihren Sommerurlaub im Jahr 2022 zusammen beim Wassersport und Surfen.

Die Fans sind gespannt, wie sich die Beziehung zwischen Hubert Burda und Sarah Brandner weiterentwickeln wird und ob sie länger halten wird als Burdas Ehe mit Maria Furtwängler. Doch eines steht fest: Das Kennenlernen von Burda und Brandner auf einer Kunstveranstaltung scheint zu einer vielversprechenden Beziehung geführt zu haben.

Seit Verkündung seiner neuen Beziehung mit Sarah Brandner, dem deutschen Model und Moderatorin, hat der ehemalige Ehemann von Maria Furtwängler, Hubert Burda, die Aufmerksamkeit der Medien auf sich gezogen. Die Öffentlichkeit scheint sich für die neue Liebe des 83-Jährigen zu interessieren und hat ihre Meinungen dazu kundgetan.

Einige haben die Beziehung des Verlegers als eine Art Provokation gegenüber seiner Ex-Frau gesehen, während andere sie als ein Zeichen betrachten, dass Hubert Burda weiterhin seine Freiheit genießen und sein Leben in vollen Zügen leben will. Einige haben auch vermutet, dass Brandner aufgrund ihrer Ähnlichkeit mit Burdas Tochter, Felicitas, ausgewählt wurde.

Trotz dieser verschiedenen Meinungen haben viele die Beziehung zwischen Burda und Brandner als positiv und erfrischend empfunden. Sie haben es begrüßt, dass der Verleger sich nach der Trennung von seiner langjährigen Ehefrau wieder verliebt hat und das Leben in vollen Zügen genießt. Auch seine Entscheidung, öffentlich zu seiner neuen Beziehung zu stehen, hat Zustimmung gefunden.

Insgesamt scheint die Beziehung von Hubert Burda und Sarah Brandner von der Öffentlichkeit positiv aufgenommen zu werden, auch wenn es einige kritische Stimmen gibt. Dennoch bleibt abzuwarten, wie sich die Beziehung weiterentwickeln wird und ob sie dauerhaft sein wird. 

Gibt es Pläne für eine Hochzeit oder gemeinsame Zukunft?

Ausblick auf eine mögliche Hochzeit oder gemeinsame Zukunft

Bisher haben weder Hubert Burda noch Sarah Brandner öffentlich Stellung zu möglichen Hochzeits- oder Zukunftsplänen genommen. Die Öffentlichkeit bleibt daher im Unklaren darüber, ob und wann es eine Hochzeit geben könnte oder wie die Zukunft des Paares aussehen wird.

Es wurde jedoch berichtet, dass das Paar kürzlich zusammengezogen ist und eine gemeinsame Wohnung in München bezogen hat. Dies könnte ein Indiz dafür sein, dass sie eine ernsthafte Beziehung führen und ihre Zukunft langfristig planen.

Die Spekulationen über eine mögliche Hochzeit wurden auch dadurch angeheizt, dass Hubert Burda bereits zweimal verheiratet war und seinen ersten beiden Ehefrauen jeweils eine große Hochzeit ausrichtete. Es ist jedoch unklar, ob er auch bei seiner Beziehung mit Sarah Brandner vorhat, den Bund fürs Leben einzugehen.

In Interviews betont Hubert Burda immer wieder, wie glücklich er mit seiner neuen Partnerin ist und wie wichtig ihr die gemeinsame Zeit ist. Es scheint also, dass sie sich beide ihrer Beziehung bewusst sind und sie intensiv leben möchten.

Dennoch ist es schwer zu sagen, was die Zukunft bringen wird. Es bleibt abzuwarten, ob das Paar eine Ehe oder eine weitere Langzeitbeziehung plant. Eins ist jedoch sicher: Die Öffentlichkeit wird weiterhin gespannt verfolgen, wie sich die Beziehung zwischen Hubert Burda und Sarah Brandner entwickeln wird

Was sagt Maria Furtwängler zur neuen Freundin von Hubert Burda?

Reaktion von Maria Furtwängler und ihr Verhältnis zu Hubert Burda

Maria Furtwängler hat sich bisher nicht öffentlich zur neuen Beziehung von Hubert Burda geäußert. Es ist nicht bekannt, ob die beiden noch Kontakt haben oder wie ihr Verhältnis nach der Trennung im Jahr 2022 aussieht.

Allerdings berichten verschiedene Quellen, dass Maria Furtwängler sich von Hubert Burda getrennt hat, da sie nicht länger mit seinem Lebensstil und insbesondere seinen vielen Reisen umgehen konnte. Es ist daher unwahrscheinlich, dass sie die neue Beziehung von Hubert Burda mit Sarah Brandner kommentiert oder gar bewertet.

Auch wenn das Verhältnis zwischen Maria Furtwängler und Hubert Burda nach der Trennung unklar ist, betonen beide Seiten immer wieder ihre Wertschätzung füreinander. So äußerte sich Maria Furtwängler auf ihrem Instagram-Account zum 80. Geburtstag von Hubert Burda im Januar 2020 und gratulierte dem Verleger herzlich zu seinem Jubiläum.

Hubert Burda seinerseits betont in Interviews immer wieder, dass er seiner Ex-Frau dankbar für die gemeinsame Zeit und ihre gemeinsamen Erfahrungen ist. Auch wenn die Trennung sicherlich kein einfacher Schritt für beide gewesen sein dürfte, scheint es, als hätten sie die Vergangenheit hinter sich gelassen und sich auf ihre jeweiligen Zukunftsperspektiven konzentriert.

Es bleibt also abzuwarten, ob und wie sich das Verhältnis zwischen Maria Furtwängler und Hubert Burda in Zukunft gestalten wird. Die Öffentlichkeit wird jedoch sicherlich weiterhin interessiert verfolgen, wie sich das Liebesleben des Verlegers und dessen Ex-Frau weiterentwickeln wird.

Wie geht es Hubert Burda nach der Trennung?

Einfluss der Trennung auf Hubert Burda

Nach der Trennung von Maria Furtwängler im Jahr 2022 wurde spekuliert, wie es Hubert Burda wohl geht und ob er die Trennung gut verkraftet hat. In Interviews betont der Verleger jedoch immer wieder, dass er positiv in die Zukunft blickt und sich auf neue Projekte konzentriert.

Es ist bekannt, dass Hubert Burda ein sehr aktiver Mensch ist und sich gerne mit neuen Themen auseinandersetzt. Auch nach der Trennung hat er weiterhin viel zu tun. So gründete er im Jahr 2023 gemeinsam mit dem Herausgeber Michael Maier das Magazin “The Brander”, das sich der Welt der Marken- und Unternehmenskommunikation widmet.

Auch im privaten Bereich scheint es Hubert Burda gut zu gehen. Er verbringt viel Zeit mit seinen Kindern und Enkelkindern und reist gerne um die Welt. So wurde er beispielsweise im Sommer 2023 beim 70-jährigen Jubiläum des Salzburger Festspiels gesichtet.

Es bleibt abzuwarten, ob Hubert Burda in Zukunft wieder eine neue Partnerin finden wird oder lieber alleine bleibt. In Interviews betont er jedoch immer wieder, dass er sich auf seine Karriere konzentrieren möchte und das Thema Liebe erstmal hintenanstellt.

Alles in allem scheint Hubert Burda die Trennung gut verkraftet zu haben und positiv in die Zukunft zu blicken. Der Verleger bleibt ein wichtiger Akteur in der deutschen Medienlandschaft und wird sicherlich noch viele Erfolge feiern.

Wie geht es Hubert Burda nach der Trennung von Maria Furtwängler im Jahr 2022? Es wurde viel spekuliert, aber in Interviews betonte der Verleger immer wieder, dass er positiv in die Zukunft blickt und sich auf neue Projekte konzentriert. So gründete er im Jahr 2023 gemeinsam mit dem Herausgeber Michael Maier das Magazin “The Brander”, das sich der Welt der Marken- und Unternehmenskommunikation widmet.

Auch im privaten Bereich scheint es Hubert Burda gut zu gehen. Er verbringt viel Zeit mit seinen Kindern und Enkelkindern und reist gerne um die Welt. So wurde er beispielsweise im Sommer 2023 beim 70-jährigen Jubiläum des Salzburger Festspiels gesichtet. Es bleibt abzuwarten, ob er in Zukunft wieder eine neue Partnerin finden wird oder lieber alleine bleibt.

Es ist bekannt, dass Hubert Burda ein sehr aktiver Mensch ist und sich gerne mit neuen Themen auseinandersetzt. Auch nach der Trennung von Maria Furtwängler hat er weiterhin viel zu tun und bleibt ein wichtiger Akteur in der deutschen Medienlandschaft.

Insgesamt scheint Hubert Burda die Trennung gut verkraftet zu haben und positiv in die Zukunft zu blicken. Es bleibt abzuwarten, welche neuen Projekte er noch umsetzen wird und wie es privat weitergeht.

Fazit:

Zusammenfassung der wichtigsten Fakten und Ausblick auf die Zukunft von Hubert Burda

  • Hubert Burda und Maria Furtwängler haben sich 2022 getrennt, bleiben aber freundschaftlich verbunden.
  • Nach der Trennung gründete Hubert Burda das Magazin “The Brander” und bleibt ein wichtiger Akteur in der deutschen Medienlandschaft.
  • Im privaten Bereich verbringt er viel Zeit mit seiner Familie und reist gerne um die Welt.
  • Es bleibt abzuwarten, ob er in Zukunft wieder eine neue Partnerin finden wird oder lieber alleine bleibt.

Insgesamt zeigt sich, dass Hubert Burda die Trennung gut verkraftet hat und positiv in die Zukunft blickt. Es bleibt spannend zu beobachten, welche neuen Projekte er noch umsetzen wird und wie es in seinem privaten Leben weitergeht.

Hubert Burda Neue Freundin

Mariyam Liaquat

With a keen eye for the dynamic intricacies of celebrity culture in Germany, Mariyam Liaquat has become a distinguished voice in entertainment journalism. Her career began with a journalism degree from the Free University of Berlin, where she honed her skills in critical analysis and multimedia reporting. Mariyam's deep-rooted passion for the arts and media led her to focus exclusively on celebrity news, offering her readers a thorough and nuanced look at the lives of public figures. Mariyam's work is characterized by her meticulous research and her commitment to accuracy, which resonates throughout her extensive coverage of events, personal interviews, and exclusive features. Her articles not only illuminate the facets of celebrity life but also delve into the broader cultural and social implications, making her a trusted source for readers seeking comprehensive insights into Germany's entertainment industry. As a regular contributor to several prestigious media outlets, Mariyam has developed a reputation for her ethical reporting standards and her ability to convey complex ideas with clarity and eloquence. Her understanding of the digital media landscape enhances her articles with rich multimedia content, engaging a diverse audience effectively. Mariyam's contributions extend beyond her written work; she is a frequent guest on various talk shows and podcasts, where she discusses current trends in celebrity culture and the impact of media on public perception. Her expertise is often sought at panel discussions and symposiums related to media ethics and celebrity journalism. Mariyam continues to enrich the journalistic world with her informed and insightful narratives, maintaining high standards of integrity and professionalism in all her endeavors. Her work not only entertains but also educates her audience, solidifying her role as a pivotal figure in contemporary entertainment journalism in Germany.

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *